Scanne einen Raum in Sekundenschnelle mit LiDAR

Mithilfe von LiDAR kannst Du Räume in magicplan noch schneller und einfacher erfassen

Was ist LiDAR?

Mit der Markteinführung des iPhone 12 und des iPad Pro bietet Apple als erstes Unternehmen überhaupt mobile Endgeräte an, die mit der LiDAR-Technologie ausgestattet sind. Der leistungsstarke LiDAR-Sensor von Apple ermöglicht die Erstellung präziser 3D-Visualisierung in Form einer dichten "Punktewolke", die aus allen erfassten Distanzpunkten besteht und wertvolle Informationen über den jeweiligen Raum liefert. Lese mehr über die LiDAR-Technologie in unserem Blogbeitrag "Why Apple’s LiDAR Scanner Opens Up a Brave New World of Indoor Mapping".

Diese Technologie macht das Scannen von Räumen für Dich noch einfacher. magicplan erkennt automatisch die Deckenhöhe, Wände, Ecken, Fenster und Türen, indem Du einfach auf die Kamera darauf richtest.

Funktioniert der LiDAR-Scan auf meinem Gerät?

Bisher ist der LiDAR-Scanner nur auf Apple's iPhone 12 und iPad Pro verfügbar. 
Mit der Veröffentlichung von Version 9.1(iOS) hat magicplan begonnen, LiDAR zu unterstützen. Stelle sicher, dass Du die magicplan App immer auf die neueste Version aktualisierst, um die besten Ergebnisse zu erzielen. 

Wie scanne ich einen Raum mit LiDAR?

Stelle sicher, dass Dein Gerät alle erforderlichen Anforderungen erfüllt und Du magicplan auf der neusten Version ausführst. Fahre in diesen Fall mit den folgenden Anweisungen fort:

  1. Deaktiviere die Sensoraufnahme in den Einstellungen:
    1. Navigiere zu Deinem Startbildschirm
    2. Tippe auf das Profilsymbol in der oberen rechten Ecke
    3. Tippe auf Einstellungen
    4. Stelle den Schieberegler ein, um die Sensoraufnahme zu deaktivieren
  2. Geh zu Deinem Projekt und erstelle einen neuen Raum, indem Du auf das
  3. Wähle die Option mit Kamera scannen
  4. Folge den Anweisungen auf den Bildschirm. Richte das Gerät zuerst auf Deine Füße, dann auf die Decke. Danach kannst Du den Raum mithilfe der LiDAR Technologie scannen, indem Du Deine Kamera auf eine Wand nach der anderen richtest und Sie werden automatisch erkannt. Wenn die gesamte Wand bedeckt ist, kannst Du mit der automatischen Ecken Erkennung trotzdem Ecken scannen. Nachdem Du den Umfang Deines Raums erfasst hast, kannst Du auf die gleiche Weise Fenster und Türen hinzufügen. 

Schau Dir das folgende Video an, um zu sehen, wie der Scanvorgang mit LiDAR funktioniert:

Wenn Du ein erstes Verständnis des LiDAR-Scans gewonnen hast und eine weiteres ausführliches Praxisbeispiel sehen möchtest, kannst Du Dir das folgende Video ansehen. Unser Kollege Bernd hat mit magicplan und der LiDAR - Technologie in weniger als sieben Minuten mit seinem iPhone einen Grundriss seiner gesamten Wohnung erfasst.

 

Viel Spaß beim Erstellen neuer Projekte!